Trockeneisstrahlen

Trockeneisstrahlen

Wir strahlen fast alles! Ob sie den Unterboden Ihres Oldtimers, ein Graffiti an Ihrer Wand, Ihre Industrieanlage, Ihren Dachstuhl vom Brand- oder Schimmelschaden reinigen wollen rufen Sie uns an! 

Ihr Partner in Hamburg, Schleswigholstein und Niedersachsen.

Die Trockeneisreinigung unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von allen herkömmlichen Reinigungsverfahren:

Die Oberfläche der Maschinen und Anlagen wird während des Reinigungsprozesses nicht angegriffen. Trockeneis wird aus flüssigem CO2 durch rasche Entspannung gewonnen. Der dabei entstehende -79°C kalte CO2 Schnee wird zu 0,5-3mm großen Pellets verpresst. Trockeneis sublimiert vollständig, d.h. es hat bei Umgebungsdruck keinen flüssigen Aggregatzustand, sondern wird sofort gasförmig. Trockeneis-Pellets sind weltweit nahezu flächendeckend verfügbar. Prinzipiell ist Trockeneisstrahlen ähnlich dem Sandstrahlen. Als Strahlmedium werden hierbei allerdings die Trockeneispellets gasförmig, also rückstandslos in die Atmosphäre zurückgeführt. Die Pellets werden im Trockeneisstrahlgerät in einen Druckluftstrahl eindosiert, auf über 150 m/s beschleunigt und über einen Strahlschlauch mit Pistole und Düse auf das Reinigungsgut gestrahlt.

 Wichtig für die Anwendung im Innenbereich: Das Strahlgut ist absolut 100% Wasserfrei.

Die Trockeneisreinigung entfernt zum Beispiel:

Farben, Lacke, Teer, Bitumen, Produktionsrückstände, Schmutz, Unterbodenschutz im KFZ Bereich, sowie im Sanierungsbereich Brand- und Schimmelentfernung von Holz und anderen Oberflächen.

 

Trockeneis ist CO2 (Kohlendioxid) in verfestigter Form. CO2 ist ein geruchloses ungiftiges Gas.
Durch die entstandene Thermospannung löst sich die Schicht vom Grundmaterial. Mit Hilfe der Geschwindigkeit der nachfolgend auftreffenden Trockeneis-Pellets wird die Beschichtung/Verschmutzung oder der Schimmelbefall dann vollständig abgetragen. Der Erfolg hat also zwei Ursachen: zum einen den Thermo-Effekt – zum anderen den mechanischen Effekt. Im Gegensatz zum bekannten Sandstrahlen wird die Grundoberfläche hier jedoch nicht beschädigt!

Sofort nach dem Auftreffen lösen sich die Trockeneispellets vollständig in Gas auf und gehen zurück in die Atmosphäre, aus der sie ursprünglich gewonnen wurden.

 

Das Einsatzgebiet beim Trockenstrahlen ist sehr groß.

Rufen Sie uns an und wir finden gemeinsam eine Lösung für Ihr Reinigungsproblem.

Hotline: 04101/8344602

Mobil: 0176 – 243 14 791