Kellerwerksabdichtung

Kellerräume werden Lebensräume!

Kellerwerksabdichtung

1.Neubauabdichtung vom Fachbetrieb mit Garantie RSG
Neubau-Abdichtung will gelernt sein: Jede 2. Kellerabdichtung im Neubau ist mangelhaft (TÜV Rheinland u. Berlin-Brandenburg 1998).
Die Schadensbeseitigung ist oftmals besonders problematisch und sehr teuer, ganz abgesehen von den Folgeschäden und dem damit verbundenen Ärger.

Wegen nicht fachgerechter, weil unsystematischer Außenabdichtung
fallen bis zu 35% der neugebauten Wohnfläche für Wohnzwecke aus!

Schwarzanstrich allein genügt nicht
Gerade die Kelleraußenwände müssen im Erdreich vielen Angriffen standhalten: ablaufendes Regen- und Spritzwasser, seitlich eindringendes Druckwasser, aufsteigende Feuchtigkeit, hygroskopische Feuchte und Kondensation. Die Abdichtung einer Kelleraußenwand muss auf alle diese Angriffe bestmöglich vorbereitet sein.

Dauerhaft trockene Keller durch systematische Abdichtung
Die Anwendung von Sulfition Dickbeschichtung oder Sulfiton Profi Baudicht im Aida Kiesol-System mit Sulfition DS Systemschutz entspricht in vollem Umfang der neuen DIN 18195. Der Inhalt der Norm ist sogar weitgehend deckungsgleich mit der Dickbeschichtungsrichtlinie von 1997.

Sicher ist Sicher: die Remmers System-Garantie RSG
Wer wirklich sichergehen will, dass sein neues Haus auf Dauer „Trockene Füße“ behält, der wendet sich am besten an einen RSG-Fachbetrieb. Der bietet Bauherren eine erweiterte Gewährleistung über 10 Jahre auf die eingesetzten Produkte an.
Wir sind auf Neubau-Abdichtungen im Aida Kiesol-System spezialisiert. Dazu gehört nicht nur die mineralische Abdichtung, sondern auch die rissüberbrückende Sulfiton-Dickbeschichtung sowie der Anfüll- und Dränschutz für dauerhaft trockenes Mauerwerk im erdberührten Bereich.

2.Nachträgliche Kellerabdichtung vom Fachbetrieb mit Garantie
Die nachträgliche erdberührte Abdichtung von Kelleraußenwänden
mit Perimeterdämmung wird von vielen Fachleuten als große Herausforderung angesehen.

Selbst wenn Vorbeugung nach wie vor das beste Rezept ist, so ist die Abdichtung und Instandsetzung auch im Nachhinein möglich – sollte es trotz aller Sorgfalt zum Eindringen von Nässe oder zu gravierenden Wasserschäden kommen.
Mit dem Aida® Kiesol-System hat Remmers schon vor mehr als vier Jahrzehnten ein nachträgliches Abdichtungs- und Instandsetzungssystem entwickelt, mit dem das Bauwerk sicher abgedichtet und die Mauerwerkskonstruktion dauerhaft wieder hergestellt werden kann.

 

Gleichzeitig lässt sich mit dem Aida-Kiesol-System ein anhaltender Feuchte-und Wärmeschutz für Kellerräume und Untergeschosswohnungen von Neubauten erzielen. Aida Kiesol, elementare Systemkomponente des Aida Kiesol-Systems, ist ein flüssiges, lösungsmittelfreies Kombinationsprodukt gegen kapillar aufsteigende Mauerfeuchtigkeit.
Es besteht in erster Linie aus alkaliarmen Kieselsäureverbindungen, die chemisch-physikalisch durch Porenverengung und Wasserabweisung reagieren. Dieser als Verkieselung oder auch künstliche Versteinerung genannte Prozess bietet dem Mauerwerk einen optimalen Tiefenschutz gegen eindringende Nässe.

Schleierinjektion:

Bei diesem Verfahren wird das zu sanierende Bauteil von innen nach außen durchbohrt und das Injektionsmaterial als Abdichtungsschicht zwischen Erdreich und Wand injiziert.

Dieses Verfahren bietet sich besonders bei schwer zugänglichen Ojekten wie zb. Tordurchfahrten, Bodenplatten, defekte Dehnungsfugen und bei beweglichen Bauteilen an.

Ferner können wir damit undichte Hausanschlussleitungen sowie allgemeine Rohrdurchführungen von innen nach außen abdichten ohne das Objekt aufgraben zu müssen.

Bei der Schleierinjektion wird nach dem bohren und setzten der Injektionspacker das Acrylatgel in mehreren Arbeitsgängen mit Hochdruck in das Erdreich injeziert wobei es sich in der ersten Injektionsstufe der umliegende Boden verfesstigt. In der zweiten Injektionsstufe führt die Verfestigung des Erdreiches zu einer flächigen Verteilung des Acrylatgels. Schleßlich in der dritten Stufe wird dann die eigentliche geschlossene Abdichtungsebene geschaffen. Die genaue Anzahl der benötigten Injektionsstufen sind abhängig von der Bodenbeschaffenheit und Varieren bei jedem Objekt.

Sollten Sie noch Fragen haben so stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.